Beiträge von uschi248

    hallo, ja ist sie aber das kind wohnt bei uns und ist hier gemeldet, geht hier zu schule.
    das kind wird auch weiterhin hier wohnen, da das jugendamt sie als nicht geeignet eingestuft hat.
    wir gehen mit dem kind zur pädagogen usw. mir geht es nicht un das geld, aber sie will das kind unserer ansicht nur
    immer als ihr kind wenn es um leistungen geht.
    gruß

    Hallo, wir wissen nicht genau wo wir uns hin wenden sollen.
    Ich muss kurz dazu erzählen: Kind meines Mannes wohnt bei uns.
    Es geht um die Ex-Freundin meines Mannes, sieh bezieht Hartz4, bekommt das Kindergeld,
    und will nun das Kind als Zweitwohnsitz bei sich anmelden. Mein Mann ist von Ihr überrumpelt worden sollte sachen unterschreiben das das Kind die hälfte des Monat bei Ihr wohnt und das sie das kind bei sich melden darf.
    Hat er gemacht, ein tag später aber angerufen und ihr gesagt sie soll die briefe nicht abgegeben.
    Was will sie damit erreichen wenn das kind bei ihr angemeldet ist?? Und können wir verlangen das sie das kindergeld an uns zahlt??? das Kind wohnt fest bei uns was hat die arge damit zutun?? muss sie sich dann keine vollzeitstelle suchen wenn sie angibt das kind wohnt bei ihr??