Rückzahlung - aber Bescheid existiert nicht

  • Hallo,
    ich bin im Moment etwas verunsichert und hoffe auf Ratschläge.
    Folgender Sachverhalt.
    Ich habe einen Bescheid erhalten wobei ich aufgefordert werde Leistungen von 2013 Zurückzuzahlen. Das Datum des Bescheides wurde Handschriftlich auf den 02.05.2015 geändert. Auf der Rückseite stand Zahlungen sind zu leisten bis zum 05.08.2014 , das sind ja schon mal zwei unterschidliche Daten. Daraufhin habe ich auf den Bescheid, weil ich die Rückzahlung als nicht richtig erachte, einen Widerspruch eingelgt.
    Nun schrieb mir die ARGE zurück: Leider finde ich weder in der Akte noch in dem entsprechenden Programm einen Verwaltungsakt vom o.g. Datum. Bitte schicken sie mir eine Kopie des angefochtenen Bescheides.
    Was soll das die müssen doch wissen was sie raus schicken, soll ich nun den Bescheid hinschicken oder die Sache einfach ruhen lassen.
    Vielen Dank