ALG I - ALG II und Nebenverdienst

  • Hallo,
    ich verstehe die Anrechnung von geringem Nebenverdienst bei gleichzeitigem ALG I Bezug nicht.
    Normalerweise bekomme ich:


    ALG1: 611,40 €
    ALG2: 166,09 €
    Gesamt: 777,49 €


    Ich konnte letztes Jahr, neben meiner Umschulung, einen Tag für ein paar Stunden arbeiten und mir 39,16 € (55 € Brutto) dazuverdienen.
    Da das Amt jetzt schon 6 Monate zum rechnen braucht, wollte ich mal selber schauen und habe diese Hartz IV-Rechner getestet. Ich bin sehr über das Ergebnis erstaunt.


    ALG1: 611,40 €
    ALG2: 136,09 €
    Lohn: 39,16 €
    Gesamt: 786,65 €


    Soll das heißen, ich habe für effektiv 9,16 € gearbeitet und schulde der ARGE noch 30 € weil ich die 166,09 € ja schon bekommen habe?


    Ich hoffe mir kann jemand von Euch eine gute Antwort geben.
    Vielen Dank

  • Hallo,


    es gilt auch hier die Freigrenze von 100 €, weswegen Dein Erwerbseinkommen nicht angerechnet wird, wenn es unter diesen 100 € liegt.


    Gruß!


    Hallo,


    ich habe gestern den Bescheid bekommen.
    Der sieht genauso aus wie ich es Dir oben beschrieben habe.
    Das ganze für zwei Monate.
    Also wollen die jetzt 60€ von mir zurück.
    Ganz toll.


    Schönen Gruß
    Ingo

  • Hallo,


    der Brief ist vom Jobcenter.
    Allerdings habe ich mich vertan. Es ist noch kein Bescheid.
    Es ist eine "Anhörung zur Überzahlung" mit den beiden Berechnungsbögen.
    Ich soll jetzt eine Erklärung zu dem Sachverhalt liefern.


    Schönen Gruß
    Ingo


  • Habe jetzt selber die Fachlichen Hinweise zu §11-11b SGBII studiert.
    Es sieht so aus, dass die Agentur die Hinweise unter Rz. 11.168 nicht beachtet hat.
    Habe denen geschrieben, dass ich mich erst äußern kann, wenn ich eine korrekte Abrechnung erhalte.
    Und habe denen natürlich noch meine Monatstickets zum Absetzen mitgegeben (Rz. 11.154).
    Mal schauen was jetzt passiert.........