Jahresendabrechnung:Jobcenter ermittelt einen anderen Betrag als der Mieterverein

  • Hallo,


    ich habe meine Jahresendabrechnung beim Jobcenter eingereicht. Nun teilt es mir mit, dass ich angeblich ein Guthaben beim Vermieter habe. Der Mieterverein aber kommt auf ein ganz anders Ergebnis, nämlich dass ich eine beträchtliche Summe nachzuzahlen habe.


    Habe dem JC schriftlich erklärt, daß es laut Mieterverein die Rechnung falsch gelesen hat, und dabei ausführlich den Rechenweg dargelegt. Außerdem bat ich das JC bei weiteren Fragen sich an den Mieterverein zu wenden.Ich erwarte nun eine Rückmeldung vom Jobcenter. Außerdem übergab ich dem Mieterverein das Schreiben vom Jobcenter mit der Bitte um Kenntnisnahme.


    War das richtig?
    Was kann ich noch tun?


    Über Hinweise bin ich dankbar.


    Gruß,
    Sommersprossen

  • Stell mal die Zahlen der BKA und das Schreiben des Jobcenters rein (anonymisiert natürlich)...
    Wichtig ist hier zu wissen, welche Höhe die einzelnen Posten hatten bzw welche Posten in der BKA drin sind.


    Oft tritt so ein Kuddelmuddel auf, wenn Posten mit drauf sind, die aus dem Regelsatz bezahlt werden müssen.

  • Hallo Sharoon,


    danke für deine Anregung. Die Zahlen der BKA habe ich nicht zur Hand, da ich von einem fremden PC aus schreibe, aber in ein paar Tagen kann ich das machen.


    Heute erhielt ich ein Schreiben vom Jobcenter mit der Aufforderung, die Rechnung, die der Mieterverein aufgestellt hat, dem Jobcenter zuzustellen. Das führte ich natürlich gleich aus..
    Nun warte ich erst einmal ab.


    Gruß,
    Sommersprossen

  • Dankeschön!;)


    Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir mit Rat zur Seite gestanden sind. Das tut richtig gut, man fühlt sich mit seinen Fragen nicht mehr allein.


    Gruß,
    Sommersprossen