Bald Obdachlos?

  • Mein Arbeitsvertrag wäre bis zum ende des monats gegangen durch einen monate langen angestauten streit habe ich am montag einen aufhebungsvertrag unterschrieben. Es heißt man bekommt diese drei monatige sperre vom amt nicht (nur drei wochen) wenn der AV innerhalb von sechs wochen eh geendet hätte.


    Zudem wollte ich am 1 oktober umziehen und mir einen neuen besseren job suchen. Jetzt habe ich aber durch den jobverlust keine 800 euro kaution mehr zur verfügung ich kann dann nur die miete zahlen.


    Ich war bei der Agentur für Arbeit und die bearbeiterin meinte ich werde wohl vllt eine sperre bekommen soll mir aber keine sorgen machen da das jobcenter es wohl definitiv übernehmen müsste die önnten dadurch das ich zuerst bei denen war nicht einfach nein sagen.


    Also bin ich zum Jobcenter und die sind sich auch nicht sicher ob und überhaupt. Erst in zwei wochen habe ich einen termin und da soll dann alles iwie larifari geklärt werden ob die mir meine kaution übernehmen und den rest. (kaution bürgschaft macht der vermieter nicht, kredit kann ich nicht,wohnungsamt hilft nicht) Und was mache ich mit meinen beiden katzen und zwei hunden???


    Was mache ich nun?

  • Hallo,


    bei einer Sperre durch das Arbeitsamt hast Du zwar Anspruch auf ALG II, allerdings wird der Regelsatz um 30% gekürzt und die Leistungen nur als Darlehen gewährt.


    Die Übernahme irgendwelcher Mietkautionen durch das Amt ist mehr als ungewiß, da Du ja im Moment keinen eigenen Anspruch auf ALG II hast, also für dieses Amt nicht bedürftig bist.


    Gruß!