• Hallo ich habe heute ein Bescheid von Kindergeld (bin 24 Jahre alt, und mache Abendgymnasium), dass ich 920€ rückgängig bekommen werde, also ab Juli.
    Ich war bis August bei der Arge Köln,ab september hier in Bonn (bin umgezogen) wie sieht es jetzt aus, soll ich es für Juli und August an köln das Geld schiecken? wird die Arge Bonn als Einkommen rechnen obwohl ich nicht mal Kundin war?
    Ich habe gehört dass 30€ sofern keine andere Einkommen hat, anrechnugsfrei seien, ? stimmt das?


    Danke in Voraus.

  • Hallo,


    Kindergeld wird auf das ALG II angerechnet. Sofern in Deinem bisherigen Bescheid das Kindergeld nicht berücksichtigt wurde, wirst Du also das KG zurückzahlen müssen, abzüglich einer Versicherungspauschale von 30 € je Monat. Sollte das so sein, wirst Du eine entsprechende Aufforderung zur Rückzahlung von der ARGE bekommen.


    Zitat

    Ich habe gehört dass 30€ sofern keine andere Einkommen hat, anrechnugsfrei seien, ? stimmt das?


    Sofern es sich um ein Erwerbseinkommen handelt - ja.


    Gruß!