ALG II und Bafög

  • Hallo , also bei mir besteht nochmal Aufklärungsbedarf.


    Ich studiere zurzeit an der Uni Essen - Duisburg im zweiten Semester und bekomme natürlich Bafög.
    Meine Familie ( meine Eltern, meine Schwester und ich ) bekommt ab demnächst Hartz 4.


    Ich habe noch nicht so ganz verstanden , was da jetzt abgerechnet wird.


    Also ich habe einige Male vernommen, dass ich dann halt nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft gehöre , sondern zur Haushaltsgemeinschaft.


    Wo genau liegt denn da nun der Unterschied?


    Auf der anderen Seite habe ich auch auf mehreren Seiten etwas über 20% gelesen.
    Werden uns 20% meines Bafögs angerechnet oder darf ich nur 20% des Bafögs behalten?


    Ich bekomme zur Zeit knapp 400 € Bafög.Wenn nun das Hartz 4 anfängt, wieviel € werden dann tatsächlich abgezwackt?


    Danke für die Antworten im vorraus!

  • Hallo,


    Zitat

    Och Mensch kommt schon. So viele Views und keiner antwortet mir. :/


    Was wahrscheinlich damit zusammenhängt, daß Du Deine Frage im falschen Forum gestellt hast. Ich habe sie entsprechend verschoben.


    Zitat

    Also ich habe einige Male vernommen, dass ich dann halt nicht mehr zur Bedarfsgemeinschaft gehöre , sondern zur Haushaltsgemeinschaft.


    Richtig.


    Zitat

    Wo genau liegt denn da nun der Unterschied?


    Du wirst nicht bei den Regelleistungen und den Unterkunftskosten berücksichtigt, Dein Einkommen wird aber unter bestimmten Voraussetzungen angerechnet.


    Zitat

    Ich bekomme zur Zeit knapp 400 € Bafög.Wenn nun das Hartz 4 anfängt, wieviel € werden dann tatsächlich abgezwackt?


    Wahrscheinlich nichts, es sei denn, Dein Mietanteil ist extrem gering und/oder Du hast weitere Einnahmen wie z.B. Kindergeld. Einkommen von Dir wird auf die anderen Haushaltsmitglieder dann verteilt, wenn sie Deinen eigenen Lebensunterhalt übersteigen.


    Gruß!

  • Ok vielen dank für deine Antwort erstmal!


    Ich hätte dan noch eine weitere Frage. Nämlich habe ich Aussicht auf einen 400€-Job. Wie sieht es dann aus? Lohnt es sich für mich überhaupt diesen Job anzunehmen?

  • Hallo,


    es würden Dir dann 240 € angerechnet werden, was durchaus bedeuten kann, daß diese 240 € oder ein Teil davon auf die anderen Haushaltsmitglieder angerechnet werden.


    Gruß!

  • Also meine Mutter war gerade eben beim Sachbearbeiter und der hat gesagt , dass meine Eltern für mich garnichts angerechnet bekommen werden und ich wohl auch meinen Job machen kann wie ich will.
    Meine Eltern bekommen halt nur natürlich kein Geld für mich.


    Hört sich doch ganz gut an wie ich finde. :)

  • Hallo,


    Zitat

    dass meine Eltern für mich garnichts angerechnet bekommen werden und ich wohl auch meinen Job machen kann wie ich will.


    Darauf würde ich mich absolut nicht verlassen.


    Gruß!