Wichtig!Wohngeld als Einkommen?

  • Hallo,
    ich habe nun meinen Beweilligungsantrag der ARGE bekommen, was mich allerdings stutzig macht ist, das das Wohngeld von meinem Partner (Student) als mein Einkommen angerechnet wird.
    Nun ist es auch so, dass er seit Bekanntgabe des ALG2 Antrages kein Wohngeld mehr bezieht (vorläufige Einstellung) da die erst den Bescheid der ARGE haben wollen, dass er wirklich kein ALG2 bezieht. Dann wir Wohngeld weiter-/nachgezahlt.
    --Wohngeld wird bei der ARGE berechnet, obwohl kein Wohngeld gezahlt wird.---
    Dürfen die Wohngeld als mein Einkommen anrechnen? :confused:

  • die werden das wohngeld angerechnet haben, da es sich bei euch wohl um eine bedarfsgemeinschaft handelt.


    dass kein wohngeld gezahlt wird hast du ja oben beschrieben, besteht denn anspruch darauf...die kann nämlich die ursache sein, warum das beim bescheid auftaucht.

  • ja es besteht anspruch auf wohngeld bei meinem partner, aber wenn die arge das mit anrechnet fehlt uns der 4.teil der miete :mad: