ALG II und Rente

  • Hallo, mein Mann bekommt eine kleine Rente und ist schwerbehindert inklusive eines Pflegegrads. Ich pflege ihn 7/24std die Woche. Ich bekomme 416 Euro Hartz IV,die Rente beträgt 1.050 Euro. Das Jobcenter, rechnet meinem Mann ca 300euro für mich als Unterhalt an. Das heißt also, wir haben 1466euro von dem alles bezahlt werden muss. Das Pflegegeld darf ja nicht angerechnet werden. Dieses Geld ist für Taxifahrten etc und eine Haushaltshilfe, die wir noch extra bezahlen müssen, weil die 125euro Pauschale nicht ausreichend ist. Es ist doch nicht richtig, das man "bestraft" wird, wenn man seinen Mann (Frau, Kind) pflegt. Das Geld ist wirklich mehr als knapp und jetzt noch die ganzen Erhöhungen (Lebensmittel, Strom und Heizung). Kann das richtig sein? Oder hat jemand einen Tipp für uns?

  • Euer Regelbedarf ist 808 Euro. Dazu kommt die Miete. Dazu kommt die Miete. Wenn die bei ca. 630 Euro liegt, dann kommt das schon hin.


    Und wie du selbst schreibst: Pflegegeld wird nicht angerechnet. Wo siehst du da jetzt eine Strafe?