ALG II Regelsatz Stufe 2 Bedarfsgemeinschaft und Stufe 1 Alleinstehend

  • Moin Moin zusammen, habe versucht das Info zu finden, warum eine Bedarfsgemeinschaft pro Person weniger Geld bekommt, als Alleinstehende Person:hmm. Die Logik kann ich nicht verstehen: z.B. eine Person kauft sich Brot und das reicht ungefähr für 4 Tage, aber zwei Personen essen das selbe in zwei und es muss wieder gekauft werden. Oder Waschpulver wird auch schneller aufgebracht bei zwei Personen. Und so weiter. Mir wurde gesagt, dass zwei Personen, weil die zusammen leben, haben Einsparungen . Wie denn? Wie können wir uns mehr leisten für weniger Geld:search? Wäre dankbar, wenn jemand es mir erklären kann.

  • Ein Fernseher, einen Kühlschrank, eine Waschmaschine. Ansonsten verstehe ich das Grundproblem nicht. Der Gesetzgeber bestimmt die Regelsätze. Darüber zu diskutieren, ist sinnlos.

  • Beispiele wo gemeinsam lebende Menschen weniger Geld pro Person benötigen, als Einpersonenhaushalte.


    1. Essen: Die gleiche Menge Essen in Großpackungen kann man meist günstiger bekommen als in einer kleinen Packung.

    2. Strom: Es kostet exakt das Gleiche an Strom, das Wohnzimmer zu beleuchten, wenn zwei Leute im Raum sitzen, als wenn eine Person im Raum sitzt. Das Gleiche gilt z.B. für Fernsehen und Radio

    2. Telefon, Internet, Handyverträge. Pro Wohnung gibt es üblicherweise nur einmal einen Internetanschluss und einen Telefonvertrag. Egal wie viele Leute damit telefonieren oder ins Netz gehen, es kostet immer gleich viel; Bei Handyverträgen gibt es üblicherweise den zweiten Chip/Vertrag für den/die Partner/in ebenfalls etwas günstiger.


    Generell gibt es sehr viele Bereiche, in denen ein Haushalt meist nur eine einzige Version von etwas als Grundausstattung braucht oder gebrauchen kann, ob dort nun eine Person oder viele leben - Waschmaschine, Kühlschrank, Kochgelegenheiten, Bügeleisen, Netflixvertrag, Nadel und Faden oder Flaschenöffner.

    Ähnlich ist es mit dem Kauf von Großmengen. Kleinere Mengen sind oft nun einmal teurer pro Gramm/Stück (etc.) Einzelpersonen fällt es aber wesentlich schwerer, Großpackungen zu lagern und Stück für Stück aufzubrauchen - im praktischen Leben geht das oft genug einfach nicht so einfach. "Großpackungen" kannst Du dabei sehr weit verstehen: Auch ein Kleiderschrank ist eine Großpackung. Ein kleiner Kleiderschrank für eine Person kostet nun einmal mehr als die Hälfte, eines großen Kleiderschranks für zwei Personen. Eine Einbauküche für zwei Personen mag etwas teurer sein, als eine kleinere Küche für eine Person. Sie kostet aber bei weitem weniger als das Doppelte einer Einpersonenküche.


    Hilft Dir das?