ALG II Weiterbewilligungsantrag - Anlage EK - Kontoauszug und Fragen

  • Guten Morgen Community,


    habe gestern den Weiterbewilligungsantrag und die Anlage "EK" erhalten.

    Unter Punkt 2 der Anlage EK steht ja folgendes: Die Angaben in dieser Anlage beziehen sich auf folgende Personen ab 15 Jahre in der Bedarfsgemeinschaft.


    Wohne in der Mietwohnung mit meinem 27-jährigen vollberufstätigen Sohn.


    Die Angabe die man unter Punkt 2 machen muss, nehme ich an beziehen sich nur auf meine Person - richtig? Der Sohn fällt ja raus aus der Berechnung, er zahlt nur 50% der Mietkosten und 50% der Heizkosten.


    Liege ich da mit meiner Vermutung richtig?


    Lg

  • Hallo Tamar,


    wenn mein Sohn nicht zur Bedarfsgemeinschaft zählt, warum muss dann die Anlage EK überhaupt ausgefüllt werden? Es gibt ja sonst niemanden mehr als meine Person.

  • Guten Morgen,


    möchte mich hier kurz mal einklinken - Habe das Jobcenter um Zusendung eines Weiterbewilligungsantrag gebeten und es wurde mir der Weiterbewilligungsantrag und die Anlage EK zugeschickt. Habe jetzt mehrmals alles genau kontrolliert, aber nirgendwo steht das Kontoauszüge miteingereicht werden sollen. Der Umkehrschluss deiner Aussage Tamar wäre dann - keine mitschicken - richtig?


    Beitrag verschoben und bitte eigenes Thema

    für Nachfragen nutzen.

  • Hallo!


    Habe jetzt mehrmals alles genau kontrolliert, aber nirgendwo steht das Kontoauszüge miteingereicht werden sollen. Der Umkehrschluss deiner Aussage Tamar wäre dann - keine mitschicken - richtig?


    Falsch! Beim ALG II Weiterbewilligungsantrag sind in der Regel

    die Kontoauszüge der letzten drei Monate vorzulegen. Wer

    sich unnötige Laufereien ersparen will, beachtet das und wartet

    nicht auf die Aufforderung des Jobcenters. Durch fehlende

    Unterlagen verzögert sich die Weiterbewilligung.


    Gruß

    Ich beantworte keine Hilfe-Anfragen per Konversation