Nebenkostenabrechnung 2021

  • Hallo,


    habe heute die Nebenkostenabrechnung der Stadtwerke bekommen. Bei Strom bin ich bei 291,48 Euro. Abschläge habe ich 210,00 Euro gezahlt. Bei der Heizung und Warmwasser, die über Gas laufen, bin ich bei 260,50 Euro und habe insgesamt 385 Euro an Abschlägen bezahlt.


    Ich habe also eine Nachzahlung beim Strom von 81,48 Euro und eine Gutschrift beim Gas von 124,50 Euro. Die Stadtwerke haben die beiden Differenzen verrechnet und ich bekomme bis spätestens nächste Woche Freitag die Differenz von 43,02 Euro auf mein Konto überwiesen. Da ja die Gutschrift beim Gas dem Jobcenter zusteht habe ich jetzt eine Frage. Ich denke, dass das Jobcenter die 124,50 Euro gerne haben möchte und ich weiß, dass mir das abgezogen wird. Wird das in einem Betrag abgezogen oder kann ich da Ratenzahlung aushandeln? Also z.B. 4x30 Euro oder 3x40 Euro. Ich habe nächsten Monat noch eine Rechnung von 85 Euro zu bezahlen und laufende Kosten von ca. 110 Euro. Also alles auf einmal kann ich mir im Februar net leisten.


    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

  • Das Guthaben wird im Monat nach Zufluss angerechnet, also im Februar. Je nachdem, ob das Jobcenter es rechtzeitig vor Zahllauf Februar die Änderung erfassen kann, bekommst du im Februar gleich weniger Geld oder aber musst die Überzahlung später zurück zahlen. Wobei das mit 10% des Regelsatzes (bei zu später Mitteilung mit 30% des Regelsatzes) fix ist.

  • Hallo,


    muß jetzt nochmal nachfragen weil ich bischen auf der Leitung stehe. Wird mir die Gutschrift der Heizkosten von der Leistung die mir zusteht abgezogen oder von den Kosten für Unterkunft und Heizung?