ALG II - Große Schenkung - Einkommen Anrechnung und Fragen

  • Hallo.


    Mein Vater hat sein Haus verkauft und möchte mich mit einer großen Summe daran teilhaben lassen damit ich Rücklagen besitze. Dabei handelt es sich um einen fünfstelligen Betrag.


    Nun weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll. Ich muss das ja dann dem Jobcenter mitteilen. Bekomme ich dann keine Leistungen mehr? Die bezahlen mir zurzeit ein Fernstudium, muss ich das dann aus eigener Tasche bezahlen? Sollte ich das Geld ablehnen? Ich weiß echt nicht wie ich mich jetzt verhalten soll. Vielleicht hat ja wer Lösungsvorschläge.


    Mfg

  • Das Geschenk ist Einkommen. Du wirst zumindest die nächsten 6 Monate kein ALG2 mehr erhalten. Was mit deiner Fortbildung ist, musst du fragen. Die kann weiter bezahlt werden, muss aber nicht.

  • Dein Vater könnte den Zeitpunkt der Schenkung verschieben bis Du wieder eigenes Einkommen hast.


    Er könnte Dir auch etwas kaufen, und Dir den Gegenstand schenken, in gewissem Rahmen natürlich.