Wohngeld verweigert wegen fehlender Mitwirkung - Brief nicht angekommen

  • Hallo zusammen,


    ich bin total verzweifelt. Im August letzten Jahres habe ich Wohngeld beantragt, weil ich auf das Geld angewiesen bin und das Geld dringend brauche.


    Wegen Corona liegt die Wartezeit bis ein Antrag bearbeitet wird bei 6-8 Monaten.


    Heute erhielt ich ein Schreiben in dem mir mitgeteilt wird, dass mein Antrag auf Wohngeld abgelehnt wurde wegen fehlender Mitwirkung. Angeblich, so steht es in dem Schreiben, wurde ich im März angeschrieben und um Mitwirkung gebeten.


    Ich habe definitiv kein Schreiben von der Stelle erhalten.


    Was kann ich tun, ich habe wirklich kein Schreiben erhalten. Wenn ich jetzt Wohngeld beantrage bekomme ich das Geld frühestens in 8 Monaten und zudem nicht mehr rückwirkend für die letzten 8 Monate in der ich so lange warten musste.