Erstausstattung der Wohnung bei befristeten Erwerbsminderungsrente!

  • Hallo

    Hatte schon for meinen Umzug weil ich nichts wusste wohin einen Erstausstattung der Wohnung gestellt!Die Wohnung wo ich gewohnt habe wurde verkauft ...und habe mit Mühe und Not im Nachbarkreis eine Wohnung bekommen!Warmiete ist 500 Euro und ich habe eine Rente von etwa 930 Euro pro Monat!Das war im Juli 2020 wie ich umgezogen bin!Den Umzug ,Kaution und Renovierung habe ich selber gestemmt aber mehr geht nicht!Ich habe davor zu Untermiete bei Der Mutter in ihrer Mietwohnung gewohnt!Aber Sozialamt macht einfach nicht hin der alte Kreis schiebt es auf den neuen der neue behauptet der alte wäre verantwortlich und hat meinen Antrag abgelehnt!Ich habe Widerspruch erhoben jetzt heißt es ich hätte den Antrag nicht ausgefüllt der wäre mit bei dem Brief dabei was auch nicht der fällt war!Mir steht doch trotz befristete Erwerbsminderungsrente die Sicherung des Lebensunterhalts zu!Aber ständig werde ich vertröstet! Jetzt habe nach Anruf bei der Sachbearbeiterin dieses Formular bekommen weiß aber nicht oben was ich ankreuzen soll!Zu was zählt Sicherung des Lebensunterhalts bei wärbefristeter Erwerbsminderungsrente???Und wie rechtet sich eigentlich auch wenn ich Sozialgesetzbuch beantragen würde das bei 930 Euro aus!Das Geld reicht kaum zum Leben!was kann ich machen???wäre für jede Hilfe und Anregung so dankbar!was kann ich auch machend dass dien mir die Erstausstattungsgeld überweisen habe jetzt das Geld dafür bei Verwandten Unfall Freunden geliehen was ich auch langsam zurückzahlen muss!


    Kann die Datei gar nicht hochladen wäre zu groß

  • Du kannst Wohngeld beantragen und, da deine Geschichte in diversen Foren ja schon seit Monaten läuft, weißt du das auch.


    Fülle den Antrag, den man dir geschickt hat, aus und warte ab.