Fehlerhaftes Entlassungsbericht Herausgabe - Schweigepflichtentbindung - Agentur für Arbeit und Fragen

  • Hallo

    Nach dem ich Brief Agentur für Arbeit bekommen habe. Ärztlicher Dienst Agentur für Arbeit. Gutachten. habe ich alle Schweigepflichtentbindung Unterschrieben.

    Dann habe ich gesehen, das auch drin steht ,auch der Entlassungsbericht.
    Da aus Neugier, Telefonierte ich mit meinem Arzt, und fragte ob ich mein Entlassungsbericht

    haben darf. der folgende Tag gab der Arzt mir den. als ich das ding anschaute (Lesen)

    merkte ich. Das kann nicht mir gehören. Der Arzt Entschuldigte sich genau 4x und meinte

    er wird das ganze ändern .

    Aber mein Problem ist die Rentenkasse ,hat dieses Entlassungsbericht auch. und es kann

    sein das der Ärztliche Dienst bereits sich das geholt hat (Ich meine das Falsche)
    Wie kann ich ganze stoppen, bei der Rentenkasse ,bis die Berichtigung eintrifft aus der

    Klinik das das falsche nicht herausgegeben wird.

    Über eure Antworten, danke im Voraus.

  • Hallo

    Nach dem ich meine Ärztliche Dienst Agentur für Arbeit alles Unterschrieben und abgegeben habe (Schweigepflichtentbindung), 3 Tage später habe ich das Widerruf schriftlich eingereicht.


    Meint Ihr ist das jetzt gültig? Mein Widerruf.



    Thema kann weitergeführt werden. Beitrag in das Thema geschoben

    und Titel Korrektur

  • Hallo!


    3 Tage später habe ich das Widerruf schriftlich eingereicht.


    Wozu soll das gut, eine Schweigepflichtentbindung widerrufen? Offensichtlich

    soll deine Arbeitsfähgkeit geprüft werden. Falls du nicht voll arbeitsfähig bist,

    muss das ein. Für ALG I darfst du nicht arbeitsunfähig sein.


    Gruß

    Ich beantworte keine Hilfe-Anfragen per Konversation




  • Er hat Angst, dass der falsche Entlassungsbericht an den ÄD geht. Aber das kann hier niemand regeln. Das muss er mit der Agentur und der Rentenversicherung klären, damit da nichts schief läuft.