ALG II Anspruch - Student mit Familie

  • Hallo, ich bin Student und habe Familie( 2 Kinder)

    Mir wird die Leistung zur Sicherung des Lebensunterhalts verweigert weil ich Bafög bekommen müsste laut Arge.

    Das bekomme ich aber nicht mehr weil ich länger als die Regelstudienzeit benötige, es war für mich schwieriger mit Familie die geforderten Leistungen zu erbringen.

    Ich hatte zwischenzeitlich im Studium einen Job den ich nun nicht mehr habe. Zur Corona Zeit ist es für mich persönlich gerade unmöglich einen Job zu finden.


    Meine Frau bekommt aus ihrer Beschäftigung reduziertes Elterngeld was bei weitem nicht ausreicht.

    Nun lehnt die Arge **** meinen Antrag ab weil ich als "Vollzeitbeschäftigt" gelte und zwingt mich, mich zu entscheiden zwischen Studium fortsetzen oder meine Kinder ernähren zu können.

    Gibt es eine gesetzliche Grundlage mit der ich dennoch weiter studieren kann? Es kann doch nicht im sinne dieses Landes sein das man Studenten zum Abbruch des Studiums zwingt damit sie dann eventuell langfristig von Hartz4 abhängig sind.


    Bitte Forumsregeln beachten!

  • Als Student bist du nunmal gem. § 7 Absatz 5 SGB II ausgeschlossen. Argen gibt es es übrigens seit vielen Jahren nicht mehr.


    Wie lange benötigst du noch bis zum Abschluss? Wieviele Semester bist du schon über die Regelstudienzeit? Was ist mit Bildungskredit?