Ordnungswidrigkeit

  • Ich habe ein kleines Problem. Bekomme seit 3 Jahren Harz IV. Bei meinem Erstantrag bekam ich 100 €weniger Kindesunterhalt, weil mein Exmann selber arbeitslos war. Damals hiess es, ich hätte Anspruch auf Unterhaltsvorschuss, was ich aber nicht beantragt hatte. Ausserdem hiess es, es hätte nix mit meinem Auszahlungsbetrag der Arge zu tun. Ein halbes Jahr später bekam ich dann den vollen Unterhalt, hatte es leider nur telefonisch auf der Arge gemeldet. Die haben es dann wohl verschwitzt, meine Angaben zu ändern und ich ich hab leider nie wirklich auf den Bescheid geschaut (hab immer nur geguckt, ob der Auszahlungsbetrag stimmt).
    Auf jeden Fall musst ich dann diesen Sommer einen neuen Antrag ausführlich ausfüllen, und da kam dann raus, dass die immer noch den Unterhalt auf 400€ stehen hatten, als wie die tatsächlich gezahlten 550€ (mittlerweile)
    Also bekam ich die Leistungen gekürzt und muss halt den zuvielgezahlten Betrag rückleisten. Kann ich auch teilweise verstehen, ich will ja nix was mir net zusteht.
    Aber heut kam dann ein Brief, dass ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit gegen mich eingeleitet wurde.
    Nun zu meiner Frage.....wär es sinnvoll, langsam mal einen Anwalt einzubinden? Ich muss mich halt innerhalb von 14 Tagen wieder dazu stellen, aber ich kann ihnen ja nix anderes sagen, als dass, was ich in den letzten zig Briefen schon gesagt habe.
    Ich hoffe, es kann mir jemand konkret helfen.

  • sei froh, dass es ein ordnungswidrigkeitsverfahren und kein strafverfahren ist, solche fälle sind mir auch schon bekannt.


    ich gehe mal davon aus, dass du die beratungshilfe in anspruch nehmen kannst. dieser ermöglicht dir, sich von einem anwalt beraten zu lassen...das würde ich unbedingt in anspruch nehmen.


    infos zur beratungshilfe: http://www.hartziv.org/beratungshilfe.html


    zu beachten ist, dass der anwalt dich nur beraten und nicht vertreten darf (das ist bei strafrechtssachen und ordnungswidrigkeiten so). er wird dir aber schon ein paar warme worte mit auf den weg geben.