ALG II - Unterlagen ärztlicher Dienst - Datenschutz und Fragen

  • Guten Morgen,


    letzte Woche wollte ich meiner Sachbearbeiterin ein paar empfindliche Unterlagen zukommen lassen (Gesundheitsfragebogen und mehrere Schwegepflichtsendbindungen).


    Beim Jobcenter angekommen wurde ich vor der Tür von 3 Security Mitarbeiter abgefangen. Man hat mir etwas schroff zu verstehen gegeben das zurzeit niemand reingelassen wird. Ich habe dann darum gebeten das man meine Sachbearbeiterin informiert und sie möge dann einmal bitte vor die Tür kommen damit ich ihr die Unterlagen aushändigen kann.


    Der Security Mitarbeiter meinte daraufhin: Nein, die Sachbearbeiterin gäbe es nicht. Ich solle ihm die Unterlagen aushändigen und er gibt sie weiter.


    Dieses habe ich abgelehnt woraufhin der Security Mitarbeiter sich auf den Schlips getreten gefühlt hat. Entweder ich habe soviel vertrauen das er die Unterlagen weiterreicht oder ich solle gehen.


    Ich habe die Unterlagen wieder mitgenommen.



    Ist das alles so rechtens oder verstösst das hier nicht gegen Datenschutz?