Einkommen aus Mieteinnahmen

  • Hallo


    Ich vermiete eine Wohnung unter (mit Erlaubnis des Vermieters) deren Eigentümer ich selbst nicht bin und wohne gleichzeitig in dem selben Haus. Unterm Strich bleiben mir 70 Euro Gewinn/Einkommen. Was ich gelesen habe darf man bis 100 Euro abzugsfrei behalten, das Amt zieht mit diese Summe jedoch vollständig ab und ich kann davon NICHTS behalten. Scheint mir irgendwie nicht ok zu sein oder ?



    CU PiffPaff

    Einmal editiert, zuletzt von PiffPaff ()

  • Hast du noch anderes Einkommen? Wird die Untermiete direkt als Einkommen angerechnet oder mindern auf deine eigene Miete? Es wäre gut, wenn man die Berechnung mal sehen könnte.


    100 Euro sind im Übrigen nur bei Einkommen aus Erwerbstätigkeit frei, darum handelt es sich definitiv nicht.

  • Dann sollten eigentlich nur 40 Euro angerechnet werden, weil es 30 Euro Absetzungen für Versicherungen gibt.


    Mir wäre aber lieber, wenn ich die Berechnung sehen könnte.

  • Also ich selber vermiete eine Garage für 25 das wird nicht angerechnet. Hatte selber mal recherchiert und gelesen, das du bei Mieteinnahmen einen Freibetrag von 30€ hast. Alles drüber wird dann halt angerechnet.