ALG II Anspruch - Vollzeittätigkeit - Abzug von Werbungskosten

  • Hallo zusammen,

    dachte nie, dass ich in so eine Situation kommen würde.


    Meine Frage an euch wäre:


    Wenn ich ein monatlichen Einkommen von 3000€ brutto bzw

    2000€ Netto raus kriege mit der Steuerkarte 1 und davon folgendes monatlichen bezahlen muss:



    Meine fixkosten liegen monatlich:
    - kfz steuer 18€ mlt ( 216€ jährlich)
    - Fahrtkosten mit Auto zur Arbeit ( einfache Strecke 45km )
    - Auto Versicherung mlt. 38,61
    - miete inkl Nebenkosten inkl Nebenkosten mlt. 420€
    * neue wohnung nähe meiner kinder kostet warm ca 660€
    - Strom mlt. 67€
    - GEZ mlt. 17,50€
    - Fit-X mlt. 20€
    - Kindesunterhalt aktuell mlt. 553 ( mindestunterhalt) (Ex-Frau will dem nächst 834€ )
    - Kredit mlt. 193€
    - Privathaftpflicht mlt. 4,01€ ( jährlich 48,20)
    - Rechtschutz mlt. 19,55€
    - Sterbeversicherung mlt. 13,51€
    - DSL mlt. 24,99€
    - Handy Vertrag mlt. 36,99€
    - Handy Vertrag von mein Sohn mlt. 7,50€
    - Hausratversicherung mlt. 4,75€ ( jährlich 56,83)
    - adac mlt. 7,46€ ( jährlich 89,50)
    - kfz steuer mlt. 18€ ( jährlich 216)
    - tüv&au mlt. 8,58€ (jährlich 103)

    - auto Reparatur kommt natürlich auch ab und zu vor: xxx
    - Spritkosten ca. 350€ mlt.
    - öl wechsel alle 5 Monate: mlt. Ca 13€ ( jährlich 160€)

    ** was kann ich noch absetzen?
    ** Fahrtkosten zu mein kindern ?
    ** Essen, Freizeit Veranstaltungen?

    - Essen , Lebensmittel: xx


    Danke für jede Antwort.

  • Hallo,


    deine genannten Aufwendungen kann man sicherlich nicht beim ALG II als Werbungskosten absetzen. Wenn man zu wenig Geld zur Verfügung hat, muss man Versicherungen, Handyverträge und das Abo im Fitnessstudio kündigen. Auch ist fraglich, warum für das Kind mehr Unterhalt gezahlt wird, als in der Düsseldorfer Tabelle angegeben. Notfalls muss deine Ex Frau Unterhaltsvorschuss beantragen.


    Auch dürfte eine Wohnung die 660,00 € warm kostet viel zu teuer für eine einzelne Person sein und deshalb nicht vom Jobcenter genehmigt werden.

  • Also die Fahrtkosten, Reparatur, Auto Versicherung ect kann man nicht als Aufstocker geltend machen? Wenn ich monatlich 834€ Unterhalt für zwei Kinder zahlen muss ???


    Da ich zum leben zu wenig hätte.


    Lg


    jobcenter würde bis zu einer gewissen warmmiete genehmigen und Rest kann ich ja drauf legen.


    Lg


    Hi,

    könnte man als aufstocker Werbungskosten:


    Fahrtkosten ( 45km einfache Strecke) zur Arbeit

    Auto Versicherung

    Auto Reparatur kosten

    Miete

    Versicherungen

    gez

    Reinigung arbeitskleidung

    Handy Rechnung wegen der arbeit

    DSL Anschluss wegen der Arbeit

    Unterhalt die man für Kinder zahlt


    Absetzen ?


    Lg


    Bitte Beitrag 2 zur Kenntnis nehmen, nicht in fremde Themen

    dieses Thema setzen.

  • Hallo,


    wenn man zu wenig Geld zur Verfügung hat, kann man keinen Kindesunterhalt leisten und die Ex Frau muss Unterhaltsvorschuss beantragen.


    Auch kann man Kosten für die Autoreparatur, der GEZ, der Reinigung von Arbeitskleidung, dem Handyvertrag und den DSL Anschluss nicht absetzen. Dies könnte vielleicht dann abgesetzt werden, wenn man selbstständig ist.


    Autoversicherung und Fahrtkosten sind schon in den Freibeträgen die man auf sein Gehalt erhält enthalten. Sollte man höhere Kosten als 100,00 € haben, muss man diese nachweisen.

  • Gibt es denn einen Unterhaltstitel? Wollen kann die Mutter der Kinder ja viel... Auch die teurere Wohnung als sie der Selbstbehalt der Düsseldorfer Tabelle vorsieht, ist wohl eher Luxus. Viele Eltern müssen viele Kilometer in Kauf nehmen. Es dürfte daher keinen wichtigen Grund für einen Umzug in eine teurere Wohnung geben. Weder sozialrechtlich noch nach Unterhaltsrecht.



    Fahrtkosten sind Absetzbeträge. Da werden pauschal 20 Cent/Kilometer für 19 AT/Monat einfache Entfernung berücksichtigt. Die Auto-Versicherung wird auch berücksichtigt, aber nur Haftpflicht, keine Kasko. Die Reparaturkosten sind mit der 20 Centpauschale abgedeckt, Steuern, TüV usw. auch. Für Versicherung gibt es eine 30 Euro Pauschale. GEZ wird man befreit, sollte man ALG 2 bekommen, es wird daher nicht berücksichtigt. Kosten für die Reinigung der Arbeitskleidung müsstest du belegen können. Handelt es sich um vom Arbeitgeber vorgeschriebene typische Arbeitsbekleidung ("Blaumann") oder um Buisinesskleidung (Anzug etc.)? Ein Handy wegen der Arbeit, was soll das sein? Wenn das notwendig ist, muss der Arbeitgeber sich drum kümmern. Genauso DSL Anschluss. Oder bist du selbständig. Unterhalt ist abzusetzen, wenn es dazu einen Titel gibt.


    Ich glaube, du hast irgendwie falsche Vorstellungen, wofür es ALG 2 gibt.