Krankenkassenwechsel bei Aufstockung

  • Guten morgen,

    ich hoffe ich bin mit meiner Frage hier richtig.


    Meine Tochter(nicht Mitglied) hat eine Teilzeitarbeitsstelle und bekommt Aufstockung vom Jobcenter.


    Sie hat Termingerecht ihre Krankenkasse gekündigt.

    Ab Mai gehen die Beiträge an die neue KK.


    Letzte Woche kam ein Schreiben von der alten KK das ihre Mitgliedschaft dort weiter besteht da sie während der Kündigungsfrist dem Jobcenter keine Mitgliedsbescheinigung der neue KK vorgelegt hat.


    Zahlt das Jobcenter Beiträge an die KK und gleichzeitig auch der Arbeitgeber ?

    Wie soll sie sich jetzt weiter verhalten ?


    Danke im vorraus.

  • Hallo,


    deine Frage bezieht sich darauf, ob weiterhin eine Krankenversicherung vorliegt. Diese Frage kann man mit ja beantworten. Wenn deine Tochter die Krankenkasse gewechselt hat, muss sie aber die Mitgliedsbescheinigung der neuen Krankenkasse dem Jobcenter vorlegen.