ALG II nur als Darlehen

  • Hallo Leute,


    Folgende Situation. Ich habe im April 2020 Hartz IV beantragt. Hatte da noch ein Resteinkommen von 222 Euro, welches ich im Rahmen meines Studiums bekommen habe. Im Mai hatte ich kein Einkommen mehr, am 13.5. hatte ich mein 3. Staatsexamen, seit 8.6. Arbeite ich nun.


    Ich habe eine kleine Tochter, die im Mai 3 wurde, und bin alleinerziehend.


    Ich hab absolut nichts ansparen können, und weil mein "Gehalt" im April so wenig war, hab ich kein Wohngeld mehr bekommen.


    Im letzten Schreiben vom Jobcenter steht, dass ich eh nur alles, was mir zusteht, als Darlehen bekommen würde und sie fragen, ob ich das dann überhaupt will.

    Ich versteh allerdings irgendwie nicht, wieso ich das nur als Darlehen bekommen sollte.

    Ich hatte schon mal Hartz IV beantragt, als ich schwanger war bis kurz nachdem meine Tochter geboren wurde, weil erst dann ihr Papa dazu gezogen ist. Damals habe ich auch kein Darlehen bekommen, sondern ganz normal die Sicherung zum Lebensunterhalt. Irgendwie versteh ich nicht, wieso das jetzt anders laufen sollte.


    Wäre toll, wenn mir das jemand erklären kann, damit ich weiß, ob das Jobcenter grade richtig liegt, damals haben sie nämlich auch ein paar Sachen "unterschlagen".


    Viele Grüße

    Swordfisch