ALG I - Lohnsteuerklasse - bevorstehende Arbeitslosigkeit und Fragen

  • Leider konnte ich bis jetzt nur sehr widersprüchliche oder für mich nicht verständliche Aussagen finden:


    Es steht eine Arbeitslosigkeit eines Ehepartners bevor. Bisher sind beide in der Lohnsteuerklasse IV. Jetzt habe ich herausgefunden, dass für die Berechnung des ALG 1 die Lohnsteuerklasse, welche man am Jahresanfang hatte (auch IV) herangezogen wird. Andererseits lese ich immer, dass es durchaus Vorteile haben kann, vor der Arbeitslosigkeit noch die Lohnsteuerklasse zu wechseln.


    Was bedeutet das nun konkret in diesem Fall. Wie gesagt: Bisher beide Ehepartner auf IV, etwas gleicher Bruttoverdienst. Einer wird demnächst arbeitslos, der andere arbeitet ganz normal weiter.


    Ich blicke da nicht durch, ob eine Änderung in Vorfeld etwas bring. Sowohl für die Höhe des ALG 1, aber auch für das Netto des anderen Ehepartners. Bzw. auch für die Lohnsteuer am Ende des Jahres.


    Danke!

  • Hallo,


    das ist eher eine steuerrechtliche Frage bzw. eine Frage vom ALG I. Die wird dir hier vermutlich niemand beantworten können.