ALG II - Online Trading und Fragen

  • Hallo,


    Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.


    Ich beziehe gerade Hartz IV da ich krankheitsbedingt arbeitsunfähig bin bis auf weiteres.


    Ich informiere mich gerade über das online trading und überlege ob ich es ausprobieren soll. Ich würde mit einem niedrigen Kapital anfangen (max 200€) und es eventuell lassen wenn ich merke, dass es doch nicht gut läuft. Mein Ziel ist nicht reich zu werden, sondern hoffentlich ein paar Euro mehr im Monat zu verdienen.


    Ich finde keine Infos wie das online trading mit Hartz IV funktioniert.


    Was und wann soll angegeben werden? Das ist ja etwas extrem unberechenbar und es kann sich jederzeit ändern.


    Was passiert wenn mehrere Monate hintereinander gewinne gemacht werden? Riskiere ich, dass das Hartz IV entzogen wird?


    Ich bin auf keinem Fall ein Broker. Ich informiere mich gerade so gut es geht durch kostenlose Infos die ich auf Internet lese. Wenn ich es durchziehe, könnte das Jobcenter mich zwingen zu arbeiten oder sogar das als Arbeit machen, nur weil ich vielleicht eine Stunde am Tag "online trading" (als komplette Anfängerin) mache?


    Ich danke im Voraus für die Hilfe!

    Nicole

  • Hallo!


    Willkommen im Forum!


    Merkblatt Arbeitslosengeld II


    Was passiert wenn mehrere Monate hintereinander gewinne gemacht werden


    Wäre das Einkommen dem Jobcenter umgehend per Veränderungsmitteilug zu melden

    und wird leistungsmindernd angerechnet. ALG II ist eine Sozialleistung, die nur bei

    Bedürftigkeit gezahlt wird.

    Ich informiere mich gerade so gut es geht durch kostenlose Infos die ich auf Internet lese.


    Lass die Finger vom Online-Trading und glaube nicht Alles, was du im Internet liest.


    Gruß


    Ich beantworte keine Hilfe-Anfragen per Konversation