Angeblich zweimal Lohn bekommen, Geld einbehalten

  • Guten Tag,


    erhalte Leistungen vom Amt und gehe einer geringfügigen Beschäftigung nach.

    Den Lohn für diese Tätigkeit habe ich jeweils im nächsten Monat erhalten. Hab zum Beispiel den Lohn vom Januar im Februar erhalten.

    Dies änderte sich dann im Januar 2019.

    Ab diesen Monat kam das Geld dann vor dem 1. des neuen Monats.

    Problem daran war dass im Januar nun zweimal Lohn auf meinen Kontoauszügen erschien.

    Die Zahlung vom Dezember und vom Januar.


    Das erklärte ich auch meiner Sachbearbeiterin. Trotzallem bekam ich kurz darauf die Nachricht dass nun ein Teil meiner Zahlungen vom Amt einbehalten wird.


    Mein Einspruch wurde abgelehnt. Meine Bitte doch kurz bei meinem Arbeitgeber nachzufragen mit einem "Nö, mach ich aber nicht" abgeschmettert.


    Nun habe ich mir nochmal ein offizielles Schreiben von meiner Arbeitsstelle erstellen lassen auf dem der Sachverhalt nochmal erklärt wird.


    Kann ich nun damit rechnen dass mir das einbehaltene Geld (ca 350€) zurückgezahlt wird?