ALG II Antrag - Kürzung Mietzahlung und Fragen

  • hallo, vielen Dank für die Aufnahme.

    Ich habe gleich mal eine wichtige Frage für mich und bin bei der Suche nicht erfolgreich gewesen.


    Ich habe bis Ende Februar 2019 für eine kurze Zeit Hartz 4 bekommen. War dann wieder arbeiten und dann einige Monate krank und arbeitslos mit ALG1. Nun bin ich leider wieder in Hartz IV gerutscht und aufgrund eines Knieschadens ist unklar wie lange noch.


    Heute habe ich meinen Bescheid erhalten und da sah ich dass meine Mietkosten nicht voll übernommen werden. Begründung auf Nachfrage: beim letzten Bezug Anfang 2019 teilte man mir ja schon mit das ich nur eine Übergangsfrist bis August hätte um mir eine passende Wohnung zu suchen.


    Ich war echt geschockt und muss nun jeden Monat 70 Euro selbst aufbringen.


    Ich finde es einfach nicht fair die alte Frist anzuwenden, obwohl ich zwischenzeitlich gearbeitet habe. Auch ist es hier kaum möglich eine adäquate Wohnung in kurzer Zeit zu finden. Die besondere Lage auf einer Ferieninsel erschwert es wirklich sehr...


    Ich hoffe auf hilfreiche Antworten und bedanke mich jetzt schon mal im voraus

  • Hallo,


    die Kürzung dürfte aufgrund des Urteils vom BSG, Urteil B 14 AS 23/13 vom 09.04.2014 nicht in Ordnung sein. Du müsstest laut dem Urteil eine neue Kostensenkungsaufforderung erhalten. Vermutlich hat der Sachbearbeiter die Miete + Nebenkosten übersehen, denn bei einer Kostensenkungsaufforderung werden die Mieten oftmals direkt für die Zukunft (nach Ablauf der Frist) angepasst.