Wohnungssuche - Umzug bei ALG II und Fragen

  • Hallo erstmal,


    ich habe ein ganz großes Problem und keiner aus meinem Umfeld kann mir raten.

    Mein Sohn (27) hat Hartz IV seit ca. einem Jahr und hat Depressionen und ist krank geschrieben. Ich kümmere mich um seine Dinge, deswegen bin ich auch hier drin.

    Ich muss mein Haus verkaufen, indem er aber kostenlos wohnt (Amt zahlt mir als Mutter keine Miete). Nun ist es aber schier unmöglich, hier eine bezahlbare Wohnung zu finden. Jetzt wurde mir eine 2 ZW mit 51 qm für 590 kalt angeboten. Wird das Amt das übernehmen? Oder bin ich als Mutter dann immer noch verpflichtet zu zahlen, weil er ja aus dem Haus raus muss, wenn ich es verkaufe?

    Das KCA kann keine Mietwohnung anbieten und hat natürlich derzeit keine Mietkosten für ihn, das ist optimal für die. Ob mein Sohn obdachlos wird ist denen auch egal, fällt nicht in die Zuständigkeit.

    Hat vielleicht jemand einen Tipp? War jemand schon in einer ähnlichen Situation? this

  • Hallo,

    Wird das Amt das übernehmen?

    das kann Dir mangels Angabe des Landkreises/Wohnortes niemand sagen.

    Ich kümmere mich um seine Dinge

    Was bedeutet?


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.