Fahrt- und Ausweiskosten

  • Hallo,


    allgemeine Infos zu meiner Frage. Ich bin schweizer Staatsbürger, lebe aber seit einiger Zeit in Deutschland und beziehe jetzt ALG 2. Bin in einer BG mit meiner Partnerin und meinen 2 Kindern.

    Mir ist vor einigen Wochen aufgefallen, dass mein schweizer Ausweis (Personalausweis) seit April 2019 abgelaufen ist. Ich habe mich also mein schweizer Generalkonsulat in Frankfurt gemeldet, und die sagten mir, ich müsse da natürlich persönlich auftauchen um die biometrischen Daten für den neuen Ausweis aufzunehmen. Ok, nur das Problem ist, ich wohne in NRW. Der Ausweis an sich kostet schon 65 Euro. Die Fahrtkosten hin und zurück würden sich auf etwa 150 Euro (2.Klasse, Bahnticket) belaufen, wenn ich richtig recherchiert habe. Diese Kosten sind einfach zu hoch um die mal eben zu bezahlen.

    Nun meine Frage: Besteht die Möglichkeit, dass das Jobcenter diese Kosten übernimmt? Wenn ja, welche Antrage müsst ich stellen?


    Vielen lieben Dank im voraus.

  • Hallo,


    nein es besteht keine Möglichkeit, dass das Jobcenter die Kosten übernimmt, denn Passbeschaffungskosten sind bereits im Regelsatz enthalten.


    Auch die Gewährung eines Darlehens ist eher unrealistisch, kann man aber versuchen.