Jobcenter Gutachten wie oft möglich

  • Hallo


    Ich habe bereits 2 Gutachten hintereinander eines durch den Berufspsychologischen Dienst und einmal durch den Medizinischen Dienst wo ich jeweils hingeschickt worden bin vom Jobcenter bei dem ich in ALG2 Bezug bin. Beim Berufspsychologischen Dienst war nur ein Beratungsgespräch gewesen aber die Therapeutin dort hat gesagt das sie in das Gutachten reinschreibt das mich mein Sachbearbeiter die nächsten 6 Monate in Ruhe lassen soll und ich mir einen Psychologen suchen soll. Direkt nach diesen 6 Monaten hat mein Sachbearbeiter gesagt das das Gutachten alle 6 Monate erneuert werden muss dafür musste ich für den Medizinischen Dienst Unterlagen ausfüllen die haben mich dann auch für weitere 6 Monate aus der Vermittlung rausgeschrieben. Dieses Gutachten läuft diesen Monat aus es ist aber so das ich seit 24.Juni in der Tagesklinik bin wo ich mich freiwillig hinbegeben habe das dauert auch noch mindestens den ganzen September 2019 und dort in der Klinik haben sie mir das Arbeitstherapiezentrum - dort wird die Arbeitsfähigkeit, Belastbarkeit und was man arbeiten kann inklusive Therapien) angeboten was ich im Anschluss an die Tagesklinik machen kann und wofür ich mich entschieden habe.

    Das bedeutet aber das ich auch in dieser Zeit nicht vermittelt werden kann vom Jobcenter würde aber bedeuten wieder Medizinischer Dienst, aber meine eigentliche Frage geht überhaupt noch ein weiteres 6 monatiges Gutachten bzw. Auszeit das wäre ja dann schon mein drittes, wo sind hier die Grenzen nicht das mich das Jobcenter jetzt in Sozialhilfe abschieben kann und mich aus ALG 2 raushaben will. Wäre schön wenn sich damit jemand auskennt.


    Vielen Dank für Eure Antworten

  • Hallo,

    wo sind hier die Grenzen

    es gibt keine zeitlichen Grenzen und alle 6 Monaten Vorstellungstermine sind durchaus rechtens.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.