ALG II Nachzahlung bei abgelehntem BaB

  • Grüß Gott zusammen,


    Ich wollte fragen, ob man bei einem abgelehnten Berufsausbildungsbeihilfe Antrag eine Nachzahlen beim Arbeitslosengeld II bekommt.


    Zu meiner Situation:


    Am 01.02.2019 bin ich aus meinem Elternhaus ausgezogen um näher an meinem Ausbildungsbetrieb zu sein. Der Weg zur Arbeit hat mehr als 2,5 Stunden hin und zurück gedauert. Sehr kurz darauf am 10. Februar habe ich einen Antrag auf BaB gestellt, welcher am 23. März abgelehnt wurde.


    Um meinem Lebensunterhalt zu sichern bin ich dann so schnell ich konnte am Anfang April zum Jobcenter und habe ALG II beantragt welches mir heute den 27. Mai 2019 gewährt und überwiesen wurde.


    Mir wurde das Geld für den April zusammen mit dem Geld für den Mai zusammen nachgezahlt.


    Nun stellt sich mir jedoch die Frage, zahlt das Jobcenter auch für die zwei Monate (Februar und März), die ich auf dien Antrag auf Berufsausbildungsbeihilfe gewartet habe?


    Die Ablehnung der BaB habe ich meinem ALG II Antrag beigelegt, da das vorherige beantragen von BaB eine Voraussetzung dafür war, überhaupt ALG II beantragen zu dürfen.


    Mein Sachbearbeiter hat sogar gemeint er hätte mich erst mal zur Agentur für Arbeit geschickt, wenn ich den Antrag auf BaB nicht schon gemacht hätte.


    Vielen Dank im Voraus

    LG