ALG II -Nachzahlung - Minijob und Fragen zur Einkommen Anrechnung

  • hallo.

    Ich habe folgendes Problem.Mein Mann hatte bis Letztes Jahr Dez einen Minijob dieser wurde mit monatlich 300€ vom JC berechnet. Seit Mitte Dez arbeitet er dort nicht mehr, hat seinen Lohn also letztmalig im Jan 19 bekommen. Trotzdem wurde bis einschließlich April 19 die 300 € angerechnet. Jetzt habe ich mit dem JC telefoniert und die meinten das er für die 6 Monate ca 650€ zurückgezahlt bekommt. Aber hätten es denn für die Monate wo er nicht gearbeitet hat jeweils die 300€ sein müssen die angerechnet und abgezogen wurden?


    Danke im voraus

  • Hallo,


    die Frage ist, was denn nun Dein Mann für Gehalt im Minijob erhalten hat. Wurde der Minijob meinetwegen vom Jobcenter mit 300 € berücksichtigt, er hat aber 450 € verdient, würden die Nachzahlungen mit evtl. Nachforderungen verrechnet werden.


    Ansonsten ist das ganze eher Glaskugel lesen.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • Hallo,


    also würde für die Zeit Oktober bis Dezember eine Rückzahlung von 207 € erfolgen.

    das er für die 6 Monate ca 650€ zurückgezahlt bekommt.

    Somit wären 675 € - 207 € = 468 € für die restlichen Monate.


    Wie sich diese nun zusammen rechnen, kann hier keiner wissen. Von daher solltest Du die entsprechenden Änderungsbescheide abwarten und Dich dann nochmal bei Unklarheiten melden.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.