Sohn ALG II - ich Rente auf Zeit - Grundsicherung und Fragen zur Berechnung

  • Hallo erstmal zusammen! Also meine Frage ! Ichjbekomme zur Zeit Eine Rente auf Zeit 180 Euro und den Rest vom Jobcenter weil noch auf Zeit bei Voller Erwerbsunfähigkeit! Mein Sohn ist Arbeitsuchend und bekommt auch ALG2 ! Wir bekommen 30 Euro Pauschale die auf meine 180 Euro angerechnet werden die als Einkommen abgezogen wird! Jetzt wenn ich richtige Rente habe und Grundsicherung bekomme wie wird das dann errechnet Wer bekommt was jetzt bekomme ich 424 und Sohn 339 glaub ! Wie rechnen die das dann und bekommen wir als Bedarfsgemeinschaft dann immer noch die 30 Euro Pauschale und wer Bekommt dann Regelsatz wieviel?

    Habe gegen die Rente auf Zeit Klage erhoben ich bin sehr Krank und die behaupten von der Rente ich könne noch :) Naja jetzt bin ich am überlegen ob die Idee so gut war oder ob ich mich da selber schneide und dann weniger Geld bekomme mit meinem Sohn zusammen!

    Wäre sehr dankbar für eine kompetente Hilfe Gruss Andreas


    Ach ja aufs Jobcenter muss ich nicht mehr eben wegen Krankheit !

  • Hallo,

    und bekommen wir als Bedarfsgemeinschaft dann immer noch die 30 Euro Pauschale

    nein. Eventuelle Aufwendungen für die Hausratsversicherung werden bis zur tatsächlichen Höhe übernommen.


    Bis auf die 30 € ändert sich nichts an den bisherigen Zahlungen.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • Ah ok danke für die schnelle Antwort habe ich mir fast gedacht ! Da schiesse ich mir ja ein Eigentor wenn ich klage hab rennerei und bekomm dann noch 30 Euro weniger Geld gleich mal die Klage zurückziehen :) danke danke