450 Euro Job - Nebenjob - Schülerin

  • Guten Tag,

    ich hätte da mal zwei Fragen...


    Ich bin 18 Jahre alt und gehe zur Schule. Ich möchte jedoch einen Job neben der Schule ausführen für 450 Euro/Monat.

    Jetzt wäre meine erste Frage auf was ich alles achten muss und wie viel mir von diesem Geld übrig bleibt?


    Ich beziehe kein BaFög, ich weis jedoch nicht ob das eine Rolle spielt.


    Meine zweite Frage ist, das wenn ich diesen Job jetzt antreten würde, ob meine Klassenfahrten dann noch vom JC bezahlt/ die Kosten übernommen werden?

  • Hallo,


    da es sich offensichtlich nicht um einen Ferienjob handelt, wird das Einkommen ganz normal angerechnet - also abzüglich der normalen Freibeträge.

    ob meine Klassenfahrten dann noch vom JC bezahlt/ die Kosten übernommen werden?

    Solange weiterhin ALG II bezogen wird, ändert sich bei den Leistungen des Bildungspakets nichts.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • das Einkommen ganz normal angerechnet - also abzüglich der normalen Freibeträge

    Gilt das auch dafür das ich in einer Bedarfsgemeinschaft lebe und meine Mutter Kindergeld für mich bekommt?, weil mein Erzeuger sich weigert Unterhalt zu zahlen

  • Hallo,

    Gilt das auch dafür das ich in einer Bedarfsgemeinschaft lebe und meine Mutter Kindergeld für mich bekommt?

    ja.

    weil mein Erzeuger sich weigert Unterhalt zu zahlen

    Du kannst eine Unterhaltsklage einreichen.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • Hallo,

    ich bin 18 Jahre alt und lebe in einer Bedarfsgemeinschaft.

    Ich möchte jedoch neben der Schule jetzt anfangen zu arbeiten. Ich weis jedoch nicht, ob ich dann nicht mehr, in der Bedarfsgemeinschaft bin oder ob ich weiterhin teil von ihr bin.



    LG


    Vanili