Ständige Einladungen von JC trotz Elternzeit - ALG II und Fragen

  • Hallo zusammen,

    Meine Frau ist noch in der elternzeit also unser kleinster ist jetzt 2 Jahre alt.

    Bei dem letzten Termin vor nem Monat zirka sagte miene Frau dem JC das sie erst einmal mit ihrem Sohn zu Hause bleiben will bis dieser 3 ist. Ich war bei dem Termin dabei und konnte meine Frau gegen die Schikanen EGV verteidigen. So das ihr auch später keine EGV per VA mehr zu geschickt wurde. Doch jetzt hat das JC mich auch eingeladen, und genau am gleichen Tag und selbe Uhrzeit. Also damit ich nicht mit meiner Frau als Beistand mitgehen kann. Ist mit Sicherheit kein Zufall! Haben die extra so gemacht. Da die hoffen das meine Frau alleine kommt und rein fällt auf der ihre Schikanen. Könnt ihr mir einen Tipp geben? Sind die Termine für meine Frau rechtswidrig obwohl Sie noch in der elternzeit ist?


    Für hilfreiche Antworten wäre ich euch sehr sehr dankbar.

  • Hallo,

    Ist mit Sicherheit kein Zufall! Haben die extra so gemacht.

    was nun erstmal eine reine Vermutung und Unterstellung Deinerseits ist.


    Sind die Termine für meine Frau rechtswidrig obwohl Sie noch in der elternzeit ist?

    Nein. Sie bezieht ja weiterhin ALG II.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.