• Hallo!

    Ich habe folgendes problem. Habe meinen antrag ausgefüllt und dem jobcenter übergeben. Ich bekam aber nur einen vorläufigen bescheid und nur den regelbedarf. Die miete wurde nicht überwiesen.

    Ich bin untermieter einer wohnung und die miete wird pauschal 400 berechnet. Das jobcenter verlangt von mir nun eine aufschlüsselung wie die 400 euro entstehen, obwohl im mietvertrag pauschal 400 steht.

    Was heisst aufschlüsselung? Muss ich jetztt einfach aufschreiben wie die miete 400 kostet? Oder muss ich den vermieter fragen? Ich will nicht dass der vermieter weiss dass ich vom jobcenter geld erhalte. Ich weiss aber noch dass er mir sagte. 300 euro ist kalt und 100 euro nebenkosten, darin sind heizung, strom und wasser erhalten. Wie gehe ich nun vor?

    Wäre über hilfe dankbar.

    lg

  • Hallo,


    erkläre dem Jobcenter (schriftlich), daß in der Pauschalmiete alle entstehenden Nebenkosten mit enthalten sind und Du also keine Aufschlüsselung vornehmen kannst.


    Problematisch wird eine Pauschalmiete nur dann, wenn sie mißbräuchlich zu Lasten des Jobcenters gestaltet wurde. Das allerdings kann ich nicht beurteilen, weil ich bestimmte Parameter wie Wohnort, Wohnfläche usw. nicht kenne. Allerdings sind 400 € für eine Untermiete für nur eine Person tatsächlich etwas heftig. Aber wie gesagt - ich kenne nicht den Wohnort und die anderen Umstände.


    Allerdings macht mir etwas zu schaffen:

    dass er mir sagte. 300 euro ist kalt und 100 euro nebenkosten, darin sind heizung, strom und wasser erhalten.

    Das weist nun wiederum darauf hin, daß eine Aufschlüsselung durchaus möglich ist und es sich also nicht unbedingt um eine Pauschalmiete handelt. Was also steht konkret im Mietvertrag in Sachen Miete?


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • danke für die antworten. Es ist in berlin und eine ganze wohnung. Also nicht ein zimmer. Aber die verlangen von mir eben eine aufchlüsselung. Jetzt weiss ich nicht ob ich mir einfach vom vermieter eine bestätigung geben lassen soll was er mir gesagt hatte mit kaltmiete und nebenkosten oder wie..

  • Hallo,


    bitte lese nochmal meinen vorigen Beitrag: meine Aktualisierung und Deine Antwort haben sich überschnitten.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • Hallo,


    die Mietdauer ist in diesem Zusammenhang ohne Bedeutung.


    Dann bleibt es bei meiner Aussage im ersten Absatz des Beitrages #3.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.