Einkommenssteuererklärung nach Jahren einreichen

  • Hallo in die Runde.


    Ich bin selbstständig und beziehe zzgl AlgII. Meine bisherigen Rückschauen habe ich immer per EKS Formular getätigt und das wurde auch so angenommen und seit Ende 2010 alle Bescheide abschließend berechnet.

    Jetzt auf einmal wird für die Berechnung des letzten zurückliegenden Zeitraums (Nov 2017 bis April 2018) verlangt,dass ich ALLE Einkommenssteuerbescheide ab 2011 mit abgeben soll.

    Meine Fragen: Was haben die Einkommenssteuerbescheide von 2011 etc mit der Berechnung von Nov 17 bis April 18 zu tun ? Und warum wird dies jetzt auf einmal verlang.


    Vielleicht hatte jemand eine ähnliche Sachlage.


    Liebe Grüße

  • Hallo,


    womit wird denn die Forderung in dem Schreiben begründet?


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • Es steht drin,dass ich zur abschliessenden Bearbeitung des letzten Bewilligungszeitraumes diese mit abgeben soll... mehr nicht. Aber die Bescheide haben damit ja gar nichts zu tun.

    Das der von 2017 verlangt wird, ist ja noch nachvollziehbar aber der Rest ?

  • Hallo,


    hattest Du denn bisher jedes Jahr die Nachweise vorgelegt? Oder ist das nie geschehen?


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • Die Einkommenssteuerbescheide musste ich nie vorlegen. Immer nur EKS. Danach wurde auch alles berechnet.

  • Hallo!


    Die Einkommenssteuerbescheide musste ich nie vorlegen. Immer nur EKS. Danach wurde auch alles berechnet.


    Liest sich für mich, als hätte das Jobcenter Zweifel an deinen Angaben

    in der Anlage EKS und möchte nun die Einkommensteuerbescheide

    haben. ;) Könnte die Anlage EKS fehlerhaft gewesen sein?


    Gruß

    Ich beantworte keine Hilfe-Anfragen per Konversation




  • Nein da ist nichts falsch angegeben. Ich denke aber das deine Vermutung stimmen wird. Mir erschliesst sich das sonst auch nicht, warum sie das jetzt wollen. Ich reiche es erstmal ein und gucke was passiert.

  • Hallo!


    Einkommensteuerbescheid wird immer dann angefordert, wenn

    Zweifel an den gemachten Angaben in der Anlage EKS bestehen.

    Deutlich, wenn man Zweifel daran hat, welches Einkommen du

    tatsächlich hattest, oder ob es eine Einkommensteuererstattung

    gab, die du vielleicht "vergessen" hast.


    Ich reiche es erstmal ein und gucke was passiert.


    Bleibt dir auch nichts Anderes übrig, gute Entscheidung.


    Gruß

    Ich beantworte keine Hilfe-Anfragen per Konversation