Minijob Bewerbungsgespräch

  • Hey! Ich habe eine Frage, klingt vielleicht ein bisschen doof, nur ich kenne mich leider mit Hartz 4 überhaupt nicht aus! Und zwar bin ich jetzt bis zum Februar arbeitslos und beziehe ALG 2, ich würde gerne einen Minijob bis dahin machen und wollte euch fragen, muss ich beim Bewerbungsgespräch mitteilen, dass ich arbeitslos bin? Außerdem, werden die 450 Euro die ich dann verdiene auf mein Konto überwiesen? Oder müssen die an das jobcenter und diese dann verrechnete das?

    Ich weiß, dass ich dem Jobcenter mitteilen muss wenn ich einen minijob aufnehme, aber auch meinem Arbeitgeber?


    Dankeschön!

  • Hallo und Herzlich Willkommen im Forum :-willkommen



    muss ich beim Bewerbungsgespräch mitteilen, dass ich arbeitslos bin?

    Muss man nicht, aber

    #1 kann es aus dem Lebenslauf hervorgehen

    #2 kann diese Frage oder eine ähnliche Frage bzgl. der aktuellen Situation im Vorstellungsgespräch gestellt werden#


    werden die 450 Euro die ich dann verdiene auf mein Konto überwiesen?

    Die 450,00 € gehen auf dein Konto. Dem Jobcenter muss du die Arbeitsaufnahme mitteilen. Oftmals werden Dokumente wie Arbeitsvertrag, Gehaltsabrechnungen und Nachweis über den Zufluss (z.B. durch Kontoauszug) angefordert.


    Bei einem 450 € Job, hast du einen Freibetrag in Höhe von 170,00 €.