Trotz Kündigungsfrist zu Terminen erscheinen?

  • Hallo,


    ich wurde von meinen Arbeitgeber zum Monatsende (Juli) gekündigt.

    Nun bekomme ich jetzt schon Termine (letzte Juliwoche) vom Jobcenter die ich einhalten muss, da ich sonst Sanktioniert werde.

    Wie gehe ich damit um, ist es normal das ich dem Arbeitsamt zur Verfügung stehen muss und Eigenbemühungen mitbringen soll, obwohl ich noch Angestellter bin?


    Danke und Grüße

  • Ja, denn dir droht Arbeitslosigkeit.


    Solang du aber zu dem Zeitpunkt arbeiten musst, kannst du den Termin unter Hinweis auf deinen Dienstplan verlegen. Kontaktiere dafür das Jobcenter.

  • obwohl ich noch Angestellter bin?

    Ja, das ist üblich.

    Man will dich möglichst schnell vermitteln. Du sollst also gar nicht erst ein evtl. Langzeit-Leistungsberechtigter werden.

    Wenn du evtl. Resturlaub hast oder noch arbeitest, teile das bitte dem JC mit und biete 1 oder 2 Alternativ-Termine an.