Kündigung der Wohnung - drohende Obdachlosigkeit - finde keine neue Wohnung ALG II

  • Hab keinen Ausweis mehr. Also nein. Bin nur noch 30% Behindert...

    Wegen Gleichstellung hab ich bereits nachgefragt (weil meine Einschränkungen eben doch Einfluss auf meine Berufswahl hat). Laut SB wird dies meist nur im Nachhinein gewährt - um einen Arbeitsplatz "Abspeichern". Ich selbst weiß auch nicht, ob so eine Gleichstellung vorteilhaft ist da ich bedenken hab, meiner Liste an Hemmungen noch einem Punkt hinzuzufügen...

  • Hallo!


    Für mich entstehen noch mehr Fragen, falls das zutrifft, was Casa schreibt:


    Das Haus könnte als geschütztes Vermögen gelten, § 90 II Nr. 8 SGB XII. Grund ist, dass ich zwischen der dort genannten Personengruppe, § 19 I SGB XII, und einem Leistungsbezieher gem. SGB II keine so wesentlichen Unterschiede sehe, als dass eine Ungleichbehandlung zwischen Leistungsempfängern gem. SGB XII und SGB II gerechtfertigt wäre.


    Wer hat die Verfügungsgewalt über die Eigentumswohnung?

    Wer ist berechtigt diese zu veräußern?

    Ist diese Eigentumswohnung schon verkauft?

    Wer hat die Kündigung ausgesprochen?

    Ist diese Kündigung überhaupt rechtsgültig, wenn das zutrifft, was

    Casa anmerkt?


    Eigentlich kann man hier dann nur empfehlen sich umgehend

    einen Beratungsschein für einen Anwalt zu besorgen und

    Alles prüfen zu lassen.


    Gruß

    Ich beantworte keine Hilfe-Anfragen per Konversation




  • Werde einen Rechtsanwalt um Rat fragen...



    Inzwischen: könnte vielleicht auch Chemnitz eine Art Plan B darstellen?

    Eigentlich wollte ich schon in den wirtschafts- stärkeren "Westen"... gleichzeitig bin ich total desillusioniert.

    Konkurrenz und Zurückweisungen halte ich nicht mehr aus! Ich muss jetzt mal jemand finden der sagt: "Klasse Typ, du kannst die Wohnung/den Job haben"


    Aufgrund der Wohnungslage in Chemnitz (gut 1.000 Wohnungen für Singles) könnte doch wenigstens eine Wohnung dabei sein - die nicht heruntergekommen ist - und bei der ich nur aufschlagen muss, um diese zu bekommen.


    Etwas sorge bereiten mir die Nachrichten die man Aus Chemnitz so mitbekommt... Gibt es eine Alternative zu dieser Stadt mit ähnlich gutem Immobilienmarkt? Wilhelmshaven - fast 800 km weg 😁

  • Ja, du kannst auch in Chemnitz nach einem Mietangebot in angemessenem Rahmen suchen.

    Wenn du definitiv erst Nov/Dez raus musst, ist noch Zeit. Man muss am Ball bleiben.

    Hast du ein solches beschaffen können, und ist alles mit dem JC soweit ok., dann wird das zuständige JC dein Leistungsträger.

    Das mit dem Mietangebot (Klasse Typ, du kannst die Wohnung haben") trifft dann auf jede Wohnung in jeder Stadt zu.


    Viel Glück


    p.s.

    du wirst hier keine Immobilienangebote von Vermietern erhalten, das ist dir schon klar?

    Dazu gibts im Netz jede Menge andere Plattformen.