WG-Mietvertrag, teilmöbliert

  • Hallo!


    Es tut mir leid. Ich bin auf die Fragen bewusst nicht eingegangen, da ich keine nähere Informationen preisgeben wollte. Kann man auch wieder als Paranoid bezeichnen, ist aber an dieser Stelle nun egal.


    Man kann auch die Fragen anonymisiert beantwortet, indem man

    nur die Obergrenzen des betreffenden Wohnort nennt. Dazu muss

    man nicht explizit den Wohnort nennen. Was auch aus Datenschutzgründen

    nicht erwünscht ist.


    Gruß

    Ich beantworte keine Hilfe-Anfragen per Konversation




  • Vielen Dank Grace,


    aber ich glaube nicht mehr, dass die Diskussion zu einer Happy-End führt. Deshalb möchte ich sie nicht mehr weiterführen. Trotzdem danke.

  • Im Übrigen gehts viel mehr um die Frage, ob der Bruder wirklich älter als 25 ist oder nicht. Ist er 25 oder älter, kann er schon keine Bedarfsgemeinschaft mit den Eltern bilden. Da gelten dann ganz andere Werte.


    Wem das Internet nicht anonym genug ist, der darf dann einen Rechtsanwalt aufsuchen.

  • Im Übrigen gehts viel mehr um die Frage, ob der Bruder wirklich älter als 25 ist oder nicht. Ist er 25 oder älter, kann er schon keine Bedarfsgemeinschaft mit den Eltern bilden. Da gelten dann ganz andere Werte.


    Wem das Internet nicht anonym genug ist, der darf dann einen Rechtsanwalt aufsuchen.

    Mein Bruder ist schon 27 Jahre alt. Deshalb bildet er mit meine Eltern eine Haushaltsgemeinschaft. Von Bedarfsgemeinschaft war nie die Rede. Aber soweit ich weiß, wird BG und HG bei der Miete gleichbehandelt.


    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


    Viele Grüße,


    Bitte auf den Umgangston achten!

    Grace

  • Andere Leute als Spießig zu bezeichnen, die einem helfen wollen, ist jetzt nicht so förderlich, oder?


    Dein Bruder bildet eine BG. Deine Eltern bilden gemeinsam eine Bedarfsgemeinschaft. Es liegen 2 BGs vor. Die Personen einer BG können eine Haushaltsgemeinschaft bilden.

    Für die angemessenen KdU kommt es aber nur auf die Bedarfsgemeinschaften an und nicht auf Haushaltsgemeinschaften.


    Folglich ist die angemessene KdU 1 x 2er BG + 1 x 1er BG.


    Klarstellend B 14 AS 14/17 R