Abschliessende EKS

  • Hallo Zusammen,
    habe einen Weiterbewilligungsantrag Mitte Februar gestellt (bewilligt war der alte bis März 2018).
    Habe bis heute keine neue Bewilligung in schriftlicher Form vorliegen. Hatte letzte Woche angerufen und man sagte mir, dass
    man das nicht versteht und wird dem Sachbearbiter eine Nachricht mitteilen.


    Gestern habe ich den direkten Weg gesucht und bin ins Jobcenter und die Dame sagte mir ihr Antrag wurde am 27.03. bewilligt aufgrund
    von Ostern kam es zur Verzögerung.


    Heute entnehme ich Post vom Briefkasten, dacht das ist der neue Bescheid aber es war ein Schreiben zu Aufforderung zur Mitwirkung.
    Explizit soll ich bis zum 30.04. meine Abschliessende EKS für Oktober bis März 2018 abgeben. Habe dies in den vergangenen Jahren
    immer so einen Monat danach gemacht und bekam auch nie eine Aufforderung wie diese jetzt.


    Nachdenklich und die ist eigentlich die Aufforderung an Euch folgendes.


    Dem Schreiben ist eine 2-fache Aufforderung beigelegt und Diese ist zu unterschreiben und zwar alle Daten einer Firma zur Verfügung zu stellen
    die für das Jobcenter meine EKS uberprüft.


    Ich bin nicht gewillt das zu unterschreiben und bitte um Eure Hilfe wie ihr in diesem Fall handeln würdet.


    LG und Danke

  • Hallo,


    spätestens bei deinen Ausführungen


    Nachdenklich und die ist eigentlich die Aufforderung an Euch folgendes.


    Dem Schreiben ist eine 2-fache Aufforderung beigelegt und Diese ist zu unterschreiben und zwar alle Daten einer Firma zur Verfügung zu stellen
    die für das Jobcenter meine EKS uberprüft.


    Ich bin nicht gewillt das zu unterschreiben und bitte um Eure Hilfe wie ihr in diesem Fall handeln würdet.

    habe ich nicht mehr verstanden, um was es geht.


    Was meinst Du mit

    Nachdenklich und die ist eigentlich die Aufforderung an Euch folgendes.

    ?

    Diese ist zu unterschreiben und zwar alle Daten einer Firma zur Verfügung zu stellen
    die für das Jobcenter meine EKS uberprüft.

    Was spricht dagegen?


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • Hallo Corinna,


    ja da hat mir meine Funktastatur ein Streich gespielt ein wesentliches "s" und zwar soll es heissen
    Nachdenklich und dies ist eigentlich die Aufforderung an Euch folgendes.


    Es geht darum, dass ich hier was unterschreiben soll, dass Dritte meine Daten bearbeiten können.
    Ist das rechtlich überhaupt in Ordnung? Was könnte passieren wenn ich nicht unterschreibe ?




    Grüße

  • Dem Schreiben ist eine 2-fache Aufforderung beigelegt und Diese ist zu unterschreiben und zwar alle Daten einer Firma zur Verfügung zu stellen die für das Jobcenter meine EKS uberprüft.

    Steht da auch eine Begründung bei, warum die das an eine externe Firma weitergeben wollen?