Arbeit gefunden

  • hi Freunde,
    Ich habe am 29sten Januar einen Job angefangen wo ich bei einem Zeitarbeitsunternehmen arbeite also gibt es das erste volle Gehalt erst im März.
    Der Disponent hat mir geraten mich erst am 31sten bei Amt abzumelden, weil das Jobcenter mir sonst direkt das Geld streichen würde.
    Ich habe davor einen Umschulung übers Arbeitsamt gemacht wobei ich das geld übers Jobcenter bezogen habe, dementsprechend habe ich eine Eingliederungsvereinbarung mit dem Jobcenter.
    Das Jobcenter möchte jetzt von mir Kontoauszüge und lohnnachweise von Januar und Februar :S aber die gibt's bja nicht?? Das Hartz 4 was sie mir überwiesen haben wollen sie jetzt als Darlehn verrechnen? Aber ich habe doch für Februar, da ich ja sonst keine Miete usw zahlen könnte noch Anspruch drauf oder?

  • Hallo,

    Das Hartz 4 was sie mir überwiesen haben wollen sie jetzt als Darlehn verrechnen? Aber ich habe doch für Februar, da ich ja sonst keine Miete usw zahlen könnte noch Anspruch drauf oder?

    das Gehalt, welches Dir im März gezahlt wird, ist der Lohn für den Monat Februar, da Gehalt rückwirkend gezahlt wird. Das ALG II, welches Du Ende Januar bekommen hast, wird wiederum für den Februar gezahlt - womit Du also für den Februar zweimal Geld bekommst. Einmal zuviel, weswegen das Jobcenter das Geld für Februar erst einmal als Darlehen umgestellt hat.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • Das Jobcenter kann nicht sehen, ob du im Januar nur Geld vom Jobcenter bekommen hast, wenn du deine Kontoauszüge nicht vorlegst. Der tatsächliche Zufluss des Geldes auf deinem Konto ist maßgebend, nicht in welchem Monat es verdient wurde.
    Das Jobcenter kann nur sehen, das dich dein Arbeitgeber beim Finanzamt angemeldet hat. Es sieht aber nicht wann das Geld an dich gezahlt wurde.