ALG II Auszahlung November 2017

  • Hallo
    ich hoffe ich bin Hier richtig, bei den Auszahlungsterminen steht das die Leistung für November am 31.Oktober ausgezahlt wird, jetzt ist das ja dieses Jahr so, das wir zwei Feiertage hintereinander haben, was bedeuten würde das das Geld frühestens am 02.11. auf dem Konto wäre oder wird das Geld in diesem Fall bereits am 30.10. auf dem Konto wäre ?

  • im Forum!


    :) Die ALG II Auszahlungstermine kannst du auf dieser Seite für das ganze Jahr 2017
    nachlesen.


    ALG II Auszahlungstermine

    Ja danke für die Begrüßung, den Auszahlungstermin habe ich ja von dort, meine Frage bezog sich darauf das sowohl der 31.10. als auch der 01.11. Feiertage sind und daher meine Frage ob das Geld am 02.11. oder durch die Feiertage früher da sein würde.

  • Was deine Bank macht, kannst du nur bei Selbiger erfahren. Also schaust du, ob
    das Geld am Freitag, 29.10.2017 auf dem Konto ist. :) Ist doch ganz einfach!

    Ich beantworte keine Hilfe-Anfragen per Konversation




  • Hallo,


    Auszahlungstermin ist der letzte Werktag des Monats. Ein gesetzlicher Feiertag gehört nicht zu einem Werktag.


    Ob dann allerdings die Bank das Geld angesichts der Bankenfeiertage noch im Oktober bereit stellt, ist eine andere Frage.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.

  • Wenn es am Konto ist kann es trotzdem sein, dass es noch nicht freigegeben ist. Mir fällt gerade nicht ein wie das in Bankdeutsch heißt. Das Geld ist auf dem Konto, man kann abheben, zahlt aber Dispo-Zinsen.


    Wer Geld braucht hebt natürlich ab, aber bei sowas ist es klug nicht mehr aus der Kiste zu holen als man wirklich braucht und dann noch mal hin.

  • Hallo,

    Wen man keine Ahnung hat sollte man am besten garnix sagen statt zu Spamen und Falsch Informationen zu verbreiten.

    Wenn man dann selbst keinerlei Ahnung hat und das auch noch in einem fragwürdigen Deutsch beschreibt, sollte man erst recht schweigen.


    Natürlich gibt es Bankenfeiertage, die abweichend von gesetzlichen Feiertagen sein können und an denen es zu Einschränkungen im Bankenverkehr kommen kann. Aber selbstverständlich hat selbst die Bundesbank weniger Ahnung als Du...


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.