ALG II - Schüler-Bafög und Bildungskredit

  • Hallo,


    ich beziehe seit eineinhalb Jahren Schüler-BaföG und ALGII. Vor ein paar Wochen musste ich zusätzlich den Bildungskredit beantragen. Die KfW hat mir gesagt, dass der nicht mit dem ALGII verrechnet wird. Der Mann, mit dem ich vor ein paar Tagen im Jobcenter telefoniert habe, war sich da nicht so sicher; ich hatte aber auch das Gefühl, dass er gar nicht wusste, was der Bildungskredit ist.
    Habt ihr damit Erfahrung, ob ich das nun dem Jobcenter überhaupt melden muss, und wenn ja, als was ich das in der Veränderungsmitteilung eintragen muss?

  • im Forum! Bitte etwas Geduld, kommen Antworten.


    Vor ein paar Wochen musste ich zusätzlich den Bildungskredit beantragen. Die KfW hat mir gesagt, dass der nicht mit dem ALGII verrechnet wird.


    Erklärungsbedürftig und bitte präzise Erläuterungen, warum ein Bildungskredit
    zusätzlich zum Schüler-Bafög aufgenommen wurde. Wofür wird dieser
    Bildungskredit benötigt?

    Ich beantworte keine Hilfe-Anfragen per Konversation




  • Hallo,


    der Bildungskredit hat den gleichen Zweck wie das ALG II - er dient der Sicherung des Lebensunterhaltes. Von daher wird er abüglich bestimmter Freibträge durchaus als Einkommen bei dem ALG II gewertet.


    Abgesehen davon bist Du sowieso verpflichtet, Änderungen in der wirtschaftlichen Situation unaufgefordert per Änderungsmitteilung dem Jobcenter bekannt zu geben. Unabhängig davon, ob dies dann angerechnet wird oder nicht.


    Gruß!

    Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.