Guthaben aus Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente wie sichern

  • Hallo in die Runde,


    folgendes, ich bekomme sehr wahrscheinlich ein Guthaben von der Rentenversicherung nach Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente ( EMR ) rückwirkend ausgezahlt. Der Betrag dürfte sich um die 2.000,-EUR bewegen, nach Abzug der Ansprüche Dritter wie z.B. Jobcenter ( JC ).
    FRAGE:
    Wie kann ich diesen Betrag quasi für mich sichern, bzw. wie wäre die vorgehensweise/Anrechnung durch das JC?
    Würde das JC das Einkommen für einen Monat anrecnen oder gar der Meinung sein, ich müsse/könne die nächsten Monate davon leben, OHNE Leistung u beziehen.
    Ich bin Autist (Asperger-Syndrom) und habe zudem eine unheilbare Krankheit, von daher die EMR.
    Meinen herzlichen Dank schon jetzt für hilfreiche Tips.


    t.neo

  • sie ist befristet auf 2 jahre und soweit kein neuer Antrag gestellt wird, wird sie von "voller Erwerbsminderung" auf "teilweise Erwerbsminderung" gesetzt!
    Die ASS (Autismus-Spektrum-Störung) wurde von der psychologischen Gutachterin festgestellt - werde indes noch eine Diagnose bei der Berliner Charite einholen, dann sollte die EMR dauerhaft sein.