ALG2 rechnet Bafög für September auf August an

  • Hallo,


    ich habe ein Problem mit dem Jobcenter wegen dem Übergang von ALG2 zu Bafög und zwar bekam ich eine Weile ALG2 nach längerer Krankheit. Ab dem 12.09. bin ich wieder Schülerin (Kolleg - allgemeine Hochschulreife), also ab Monat September. Bafög Antrag rechtzeitig gestellt, vor über 1 Monat bewilligt worden, Bafög-Bescheid sofort nach Erhalt beim Jobcenter abgegeben. Ab 1. September Bafög bekommen, Zahlung kam aber am 31.08. Die wollten dann die 1. Zahlung des Geldes auf einem Kontoauszug, hab ich sofort geschickt. Ab September kein Geld mehr vom Jobcenter, ist mir völlig klar. So weit, so gut..


    Nun habe ich gestern einen Brief bezüglich einer Anhörung zu einer Überbezahlung im Briefkasten gehabt in dem steht, dass die für den kompletten August das Geld zurück fordern, da ich am 31.08 das Bafög auf dem Konto hatte was ja für September gedacht ist (dass ich ab 09.2016 Ausbildungsförderung (Bafög) erhalte und nicht ab 08.2016! und es am Ende des Monats im Voraus für den darauffolgenden Monat ausgezahlt wird steht auch explizit so im Bafög Bescheid). Ich hatte doch für August gar keinen Anspruch auf Bafög - Ich versteh die Welt nicht mehr.


    Ich werde natürlich Montag zum Jobcenter gehen und versuchen die Angelegenheit zu klären, denn mir würde ja für den kompletten Monat August das Geld fehlen und wenn die das tatsächlich zurück fordern sehe ich meine Schule in Gefahr, denn ich weiß nicht wo ich das Geld hernehmen soll.


    Ich hoffe jemand kann mir helfen und mir sagen was da auf mich zukommt. Ob es einfach nur ein Fehler ist oder ob ich das Geld tatsächlich zurück zahlen muss. Danke schon mal im Voraus.


    Mit freundl. Grüßen

  • Hallo,


    Laufende Einnahmen sind für den Monat zu berücksichtigen, in dem sie zufließen.


    Du mußt also mit einer Rückzahlunsgforderung rechnen, wobei hier eine Ratenzahlung möglich ist.


    Gruß!