hansetruddel Anfänger

  • Mitglied seit 27. August 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1
Punkte
10
Profil-Aufrufe
104
  • Hallo,

    ich bin neu hier und hoffe auf eine Antwort.

    Ich lebe mit meinem 18 jährigen Sohn in einer Bedarfsgemeinschaft. Wir sind beide schwerbehindert und nun liegt ein ärztliches Attest vor,dass wir umziehen sollten.Durch eine Knochenerkrankung sind Treppen nicht mehr möglich.Wir haben aufgrund der Erkrankung -erblich bedingt- einen WBS Schein für 3 Zimmer.

    Ist es richtig,dass bei einem WBS Schein aus gesundheitlichen Gründen für 3 Zimmer, trotzdem nach der Peronenanzahl berechnet wird? Richtet man sich gar nicht nach den benötigten Vorgaben ? Dann ist davon auszugehen,dass wir kaum eine 3 Zimmer Wohnung finden,die passt. Wir haben ein Angebot,aber das Jobcenter sagt nein. Vielleicht ist hier jemand,der mir die Frage beantworten kann