Hartz IV Anspruch

Anspruchsgrundlagen und Antrag

In diesem Abschnitt erhalten Sie grundlegende Informationen zum Hartz IV Anspruch und über die sog. Bedarfsgemeinschaft. Voraussetzung für die Leistungen durch das Arbeitslosengeld II ist grundlegend, dass es sich um einen erwerbsfähigen Antragsteller handelt. Sollte der Antragsteller nicht erwerbsfähig sein oder bereits das Rentenalter erreicht haben, so besteht kein Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitssuchende sondern Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung im Alter oder bei voller Erwerbsminderung.

Anspruch auf Arbeitslosengeld II

Erwerbsfähige Hilfebedürftige, die ihren Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen sowie anderen Quellen bestreiten können, haben Anspruch auf Leistungen der Jobcenter. Ausführliche Informationen zu den Anspruchsvoraussetzungen finden Sie auf der nachfolgenden Seite

Wer hat Anspruch auf Hartz IV? »

Bewilligungszeitraum beim Arbeitslosengeld II

Sozialleistungen werden immer für einen bestimmten Zeitraum gewährt. Ist dieser Bewilligungszeitraum abgelaufen, muss ein Folgeantrag gestellt werden, bei dem erneut geprüft wird, ob die Anspruchsvoraussetzungen für den Bezug von Hartz IV noch vorliegen.

Wie lange wird Hartz IV gewährt? »

Antrag beim Jobcenter

Für das Arbeitslosengeld II nach dem SGB II sind die Jobcenter als Leistungsbehörde zuständig. Gleichzeitig besteht ein Antragserfordernis, so dass Sie einen entsprechenden Arbeitslosengeld II Antrag bei den Jobcentern einreichen müssen. Die Formulare hierfür finden Sie auf unserer Formularseite unter Hartz IV Formulare. Adressen und Kontaktinformationen der Jobcenter finden Sie hier:

Bedarfsgemeinschaft bei Hartz IV

Leben mehrere Hilfebedürftige im Bezug von Hartz IV und Sozialgeld in einem Haushalt, beispielsweise Partner oder Eltern mit ihren Kindern, so spricht man beim Arbeitslosengeld II von der sog. Bedarfsgemeinschaft. Welche Voraussetzungen dabei eine Bedarfsgemeinschaft erfüllen muss und wie hoch die Leistungen ausfallen, finden Sie im nachfolgenden Link.

Was ist eine Bedarfsgemeinschaft im Rahmen von Hartz IV? »

Hartz IV für Auszubildende, Schüler und Studenten

Bei den Hartz IV Leistungen für Auszubildende, Schüler und Studenten handelt es sich um ein sehr kompliziertes bürokratisches Konstrukt, da dieser Personenkreis eine wesentliche Voraussetzung für den Anspruch auf Hartz IV nicht erfüllt, nämlich die Erwerbsfähigkeit. Dadurch, dass Azubis, Schüler und Studenten den Arbeitsvermittlungsbemühen der Jobcenter und damit dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen, kommt Hartz IV nur unter sehr begrenzten Voraussetzungen in Betracht.

Hartz IV für Auszubildende, Schüler und Studenten »

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,76 von 5 Punkten, basierend auf 17 abgegebenen Stimmen.
Loading...